Suppen

Kürbissuppe

 

Butternut- oder Hokkaidokürbis

Kokosöl

Kokosraspeln

2 Zwiebeln

1 - 2 Knoblauchzehen

Frischer Ingwer

Frische Petersilie

Schwarzer Pfeffer

Salz (Kristall- oder Ursalz)

Garam Masala (Gewürzmischung)

evtl. etwas Sahne oder Soja-Kochcreme

 

Zwiebeln und Knoblauch in Kokosöl andünsten, den grob zerschnittenen Kürbis dazugeben (dabei ein Stück für später aufheben) und heißes Wasser auffüllen. Salz, Ingwer kleingeschnitten und etwas Garam Masala hinzugeben und alles zugedeckt kochen, bis der Kürbis weich ist (ca. 15 Minuten). Das zurückbehaltene Kürbisstück raspeln. Den gekochten Kürbis pürieren und die Suppe in Schalen oder Teller füllen, Kürbis- und Kokosraspeln dazugeben und mit frisch gemahlenem Pfeffer und frischer Petersilie garnieren :) Bon appétit!

Würzige, sehr cremige Kartoffelsuppe

 

Etwa acht mittelgroße

Kartoffeln, eine Knolle

Kohlrabi und zwei

Zwiebeln grob würfeln,

Knoblauch kleinschneiden.

 

Alles zusammen in 1 EL

Kokosöl anbraten,

Gemüsebrühe angießen, bis alles knapp bedeckt ist (ich verwende hier gern die mediterrane Gemüsebrühe von Alnatura).

Etwa 1 EL

Tomatenmark einrühren und das Ganze 20 - 25 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und mit

Salz & Pfeffer (weiß) abschmecken.

 

Für das Topping

Wirsingblätter in schmale Streifen schneiden und blanchieren

Paprika in dünne Streifen schneiden und beides zusammen mit

Sesam- oder Hanfsamen garnieren. Auch Petersilie mit gerösteten Sonnenblumenkernen passt super zur Suppe.

Kokossuppe (fast & easy)

 

Limettenblätter (getrocknet) über Nacht in etwas Wasser einweichen und im Topf mit dem Einweichwasser zum Kochen bringen;

 

Champignons vierteln oder achteln

Porree in dicke Scheiben und

Zwiebel in grobe Stücke schneiden.

 

Alles zusammen mit ca. 1 Dose

Kokosmilch zugeben und kurz (!) kochen, so dass das Gemüse knackig bzw. fest bleibt.

 

Je nach Geschmack noch etwas

Chili (z. B. Sambal Oelek) und

Salz hinzufügen.

 

Auch Ingwer passt hervorragend dazu, diesen kann man eingangs mit den Limettenblättern kurz kochen;)

 

Kokoscremesuppe mit Brokkoli und Champignons

 

Rote Zwiebel in

Kokosöl andünsten, mit ein wenig Wasser aufgießen,

etwas Gemüsebrühe (mediterran) und ggf. etwas Chili oder Pfeffer hinzufügen

 

Kokosmilch (1 Dose) aufgießen und den

Brokkoli darin bissfest garen. Die kleingeschnittenen

Champignons unterrühren und erwärmen - fertig!

 

Dazu passt: frisches Koriandergrün oder Petersilie.

 

 

Zucchini-Avocado-Suppe mit Senf und Kurkuma

 

Zwiebeln und

Knoblauch in

Kokosöl andünsten, gewürfelte

Zucchini,

Kurkuma und

Salz dazugeben, mit heißem Wasser anfüllen und ca. fünf Minuten kochen.

 

Zusammen mit gewürfelter

Avocado und

Senf pürieren.