Vitamin D

Das "Sonnenhormon"

 

Dass Vitamin D eher die Funktion eines Hormons erfüllt, haben viele schon einmal gehört, aber wem ist denn tatsächlich bewusst, wie essentiell Vitamin D für uns wirklich ist??

 

Das menschliche Leben ist äußerst eng mit der Sonne verknüpft, und die Tatsache, dass die Sonne seit undenkbarer Zeit und auf unverzichtbare Weise unsere Gene und grundlegenden Körperfunktionen steuert, ist in fataler Weise in Vergessenheit geraten. Manchmal erinnert uns unsere Sehnsucht in grauen und kalten Wintermonaten an die Wichtigkeit des Sonnenlichts, aber was folgt dann konkret auf diese Sehnsucht?

 

Vitamin D-Mangel wird inzwischen als eine weltweite, stille Epidemie bezeichnet, die potentiell schwerwiegende Folgen hat, denn die Symptome sind unspezifisch und werden selten auf einen Mangel an diesem essentiellen Vitalstoff zurückgeführt.

 

Eine gute Vitamin D-Versorgung gehört zu den allerwichtigsten Bausteinen einer guten Gesundheit!

 

Wer nun immer noch denkt, Vitamin D sei nur für feste Knochen wichtig, findet inzwischen ein breit gefächertes Angebot an Updates zu diesem Thema. Auch bei Krebs- und Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes und Multipler Sklerose, Depressionen, chronischen Schmerzen und vielen anderen Erkrankungen oder Beschwerden hat unser "Sonnenvitamin" sozusagen eine markante Schlüsselposition inne.

 

CAVE:

Es ist nicht in jedem Fall angebracht, Vitamin D einfach zu substituieren, d. h. in Form von Tabletten oder Tropfen zuzuführen. Es ist wichtig, die Ursache des Mangels als Therapiegrundlage zu berücksichtigen!

 

 

Mehr zum Thema "Wie stelle ich eine gute Vitamin D-Versorgung sicher?" demnächst hier und auf Facebook